Siby George Thekkemangalam

Mein Name ist Siby George Thekkemangalam, ich bin Ordenspriester.

Mein Orden ist die „Kongregation der Söhne der unbefleckten Empfängnis“ CFIC.

Unsere Gemeinschaft lebt und arbeitet seit sieben Jahren in Bozen.

Ich komme aus Südindien von Kerala. Ich bin 45 Jahre alt und seit 15 Jahren Priester. Ich habe sechs Jahre in Polen als Krankenseelsorger und in einer Pfarrei gearbeitet. Außerdem war ich in Indien sieben Jahre Rektor im Seminar. Jetzt bin ich seit acht Monaten in Bozen und helfe in drei Pfarrgemeinden: Christ König, Regina Pacis und Maria in der Au.

Ich habe einen Bruder und drei Schwestern. Meine Mutter ist 76 Jahre alt und mein Vater ist vor vier Jahren gestorben. Mein Bruder ist Lehrer und hat eine Familie und eine Schwester ist Nonne. Sie arbeitet in Rom als Krankenschwester. Die zwei anderen Schwestern sind verheiratet und haben Familie, sie leben in Indien.

Ich freue mich, dass ich hier in Bozen bin und möchte euch ein guter Seelsorger sein.

Gebetsmeinung November

gebet2Dieter Schutz pixelio.de

 

Universal: Um Dialog und Versöhnung im Nahen Osten


Dass im Nahen Osten, wo unterschiedliche religiöse Gemeinschaften den gleichen
Lebensraum teilen, ein Geist des Dialogs, der Begegnung und der Versöhnung entsteht.